Schiedsgericht weist Klage von 1&1 Drillisch gegen Gutachten ab

Maintal, 05. Februar 2021. Die Drillisch Online GmbH, eine Tochtergesellschaft der 1&1 Drillisch AG, hat heute den Schiedsspruch im Preisanpassungsverfahren 1 unter dem bestehenden MBA MVNO-Vertrag mit Telefónica erhalten. Das Schiedsgericht hat die von 1&1 Drillisch erhobene Schiedsklage abgewiesen, mit der 1&1 Drillisch sich gegen die Ablehnung einer rückwirkenden Senkung von Vorleistungspreisen ab September 2017 durch einen Gutachter gewandt hatte. Das Schiedsgericht ist der Auffassung, dass das Gutachten wirksam ist.

In den parallel laufenden Preisanpassungsverfahren 2, 5 und 6 macht 1&1 Drillisch weiterhin geltend, dass die Vorleistungspreise unter dem MBA MVNO-Vertrag rückwirkend gesenkt werden müssen. Die Verfahren betreffen unterschiedliche Stichtage seit Juli 2018 und sind unabhängig vom Ausgang des Schiedsverfahrens im Preisanpassungsverfahren 1.