1&1 O-RAN: Start mobiler Dienste im modernsten 5G-Netz Europas

Montabaur, 08. Dezember 2023. Nach dem Start von „1&1 5G zu Hause“ vor einem Jahr, schaltet 1&1 heute seine mobilen Dienste frei. Das vierte Mobilfunknetz Deutschlands ist jetzt voll funktionsfähig und kann auch unterwegs mit Smartphones genutzt werden.

Voraussetzung für die Freischaltung mobiler Dienste war die gestern erfolgte Bereitstellung von 5G National-Roaming durch Telefónica Deutschland. Damit können 1&1 Kunden überall dort, wo das im Aufbau befindliche 1&1 Netz noch über keine eigene Abdeckung verfügt, auf das 5G Netz von Telefónica zugreifen. Automatisch und unterbrechungsfrei. Ab Sommer 2024 wird Vodafone plangemäß 5G National-Roaming bereitstellen.

Als erster Netzbetreiber in Europa setzt 1&1 vollständig auf die neuartige Open RAN-Technologie. Herzstück des 1&1 Netzes („1&1 O-RAN“) bildet eine private Cloud, die in hunderten Städten mit dezentralen Edge-Rechenzentren betrieben wird. Sämtliche Netzfunktionen werden per Software gesteuert, die auf herkömmlichen Servern läuft. An allen Antennenstandorten werden Gigabit-Antennen eingesetzt, die via Glasfaser mit den 1&1 Edge-Rechenzentren verbunden sind. Diese Netzarchitektur ermöglicht minimale Latenzen, was für zukünftige Echtzeitanwendungen unabdingbar ist.

Anders als traditionelle Netze, die auf proprietärer Technik spezialisierter Netzwerkausrüster wie Huawei basieren, verfügt das 1&1 O-RAN über eine Vielzahl standardisierter Schnittstellen. Über diese können Software- und Hardware-Komponenten der innovativsten und sichersten Anbieter flexibel kombiniert werden. Das macht 1&1 unabhängig von einzelnen Ausrüstern. Bereits heute werden Produkte und Dienstleistungen von über 80 Unternehmen eingesetzt. So entsteht parallel zum 1&1 O-RAN ein neues digitales Ökosystem.

Ralph Dommermuth, CEO 1&1 AG:

„Von Anfang an haben wir die Entwicklung der neuartigen Open RAN-Technologie eng verfolgt. Als Rakuten dann vor drei Jahren das erste vollständig virtualisierte Mobilfunknetz in Tokyo, Nagoya und Osaka launchte, waren wir uns sicher: Das ist die Zukunft! Seitdem wurden interne Spezialisten-Teams aufgebaut, ein starkes Partnernetzwerk etabliert und anstrengende National Roaming-Verhandlungen zum Abschluss gebracht. Vor einem Jahr konnten wir mit der Inbetriebnahme unseres ersten Services „5G zu Hause“ die Funktionalität von Open RAN auch in Deutschland unter Beweis stellen. Mit der Freischaltung mobiler Dienste gehen wir nun den nächsten Schritt. Das 1&1 O-RAN ist jetzt voll funktionsfähig – ein wichtiger Meilenstein unserer Unternehmensgeschichte. Mein Dank gilt allen Mitarbeitenden und unseren Geschäftspartnern. Sie haben Großes geleistet! Mein Team und ich freuen uns darauf, den eingeschlagenen Weg entschlossen weiterzugehen und mit dem 1&1 O-RAN einen Unterschied im deutschen Mobilfunkmarkt zu machen.“

Dr. Volker Wissing, Bundesminister für Digitales und Verkehr:

„Leistungsfähige Netze bilden die Basis für unsere digitale Zukunft. Die Gigabitstrategie ist unser Kompass auf dem Weg zu mehr Wettbewerb, Tempo und Qualität. Mit 1&1 haben wir einen vierten Netzbetreiber, der durch den Einsatz modernster Technologie dazu beitragen wird, Deutschland bei 5G an die Spitze zu bringen. Das ist ein ambitioniertes Ziel, das wir nur durch Mut zur Innovation erreichen. Ich freue mich auf die neuen Chancen, die die Open-RAN-Technologie ihren Nutzern bietet, sowie auf einen lebendigeren Wettbewerb im Mobilfunkmarkt.“ 

Daniela Schmitt, Ministerin für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau des Landes Rheinland-Pfalz:

„Der Aufbau des 1&1 Mobilfunknetzes ist eines der größten vollständig privat finanzierten Infrastrukturprojekte in Deutschland. Eine solche Investition zu wagen, erfordert Mut, Risikobereitschaft und unternehmerischen Weitblick. Mit dem ersten Open RAN hat 1&1 einen digitalen Leuchtturm in Europa geschaffen. Dieser Schritt ist nicht nur ein wichtiger Meilenstein in der Unternehmensgeschichte der United Internet Gruppe, sondern auch ein Beleg für die Attraktivität und Innovationskraft des Wirtschaftsstandortes Rheinland-Pfalz. Ich bin stolz darauf, dass wir Heimat von so viel Pioniergeist sind.“

Mickey Mikitani, Chairman and CEO, Rakuten Group:

„1&1 schreibt Geschichte im europäischen Mobilfunk – wir sind sehr froh, Partner dieser Innovation zu sein. Als erster Betreiber in Europa, der erfolgreich ein kommerzielles offenes Funkzugangsnetz betreibt, hat 1&1 eine Vorreiterrolle für die Zukunft der Telekommunikation eingenommen, in der Netzwerke automatisiert, cloud-nativ und auf offenen Schnittstellen aufgebaut sind. Rakuten sorgt für die nahtlose Integration aller Komponenten im 1&1 O-RAN durch den Einsatz intelligenter Software. Wir freuen uns darauf, unseren Partner weiterhin auf seinem Weg zu unterstützen, die Vorteile von Open RAN und einem cloud-nativen Mobilfunknetz zu realisieren.“