Wir stellen vor: Das 1&1 5G Mobilfunknetz im Video

  • Dezentrale Open-RAN-Infrastruktur mit über 500 regionalen Rechenzentren 
  • Private Cloud vom Kernnetz bis zur Antenne

1&1 hat mit der Inbetriebnahme des europaweit ersten Mobilfunknetzes auf Basis der neuartigen Open-RAN-Technologie ein Telekommunikationsnetz geschaffen, das das Potenzial von 5G voll ausschöpft und Deutschland bereit für Echtzeitanwendungen macht. 1&1 gestaltet als Innovationstreiber die Zukunft des Mobilfunks aktiv mit. Schauen Sie sich im Video den Aufbau der Netzinfrastruktur an: 

VIDEO:  Die 1&1 O-RAN-Technologie

Dieser Inhalt wird durch YouTube bereitgestellt. Bitte beachten Sie, dass bei dem Abspielen des Videos personenbezogene Daten (z. B. IP-Adresse) an YouTube übertragen werden. Mit dem Abspielen des Videos stimmen Sie dieser Übermittlung zu. Weitere Informationen zu YouTube finden Sie in unseren Datenschutzhinweise und den Datenschutzhinweisen von YouTube.

Das Video erklärt die Funktionalität der 1&1 O-RAN-Technologie.

Das 1&1 O-RAN ist das erste vollständig virtualisierte Mobilfunknetz auf Basis der innovativen Open-RAN-Technologie in Europa. Herzstück dieses digitalen Leuchtturms ist eine private Cloud. Sie wird über mehr als 500 Rechenzentren, bestehend aus Core- und Edge-Rechenzentren sowie regionalen Far-Edge-Rechenzentren, gespannt. Alle Antennenstandorte verfügen über Gigabit-Antennen. Diese sind an Glasfaser angeschlossen und maximal 10 Kilometer vom jeweiligen Rechenzentrum entfernt.   

Mit der dezentralen Open-RAN-Infrastruktur verfügt 1&1 über die Voraussetzungen für zukünftige Echtzeitanwendungen. Bereits heute überzeugt das Netz mit geringen Latenzen und hohen Down- und Upload-Raten. 

Durch die Verwendung von Standardrechnern und standardisierten Schnittstellen können Software- und Hardware-Komponenten der innovativsten und sichersten Anbieter flexibel kombiniert werden. Das macht 1&1 unabhängig von einzelnen Ausrüstern

Bereits heute werden Produkte und Dienstleistungen von über 80 Unternehmen eingesetzt.  

Das 1&1 O-RAN erfüllt höchste Sicherheitsstandards. 1&1 verzichtet als einziger deutscher Netzbetreiber auf Geschäftsbeziehungen mit potenziell sicherheitsgefährdenden Telekommunikationsausrüstern aus China. Durch umfangreiche Risikoanalysen und ein ISO27001-zertifiziertes Sicherheits-Management-System in allen Rechenzentren gewährleistet 1&1 die Sicherheit des Netzwerks.  

Zur Übersicht